Liebeskummer

Ein Gefühl, das den meisten Menschen gut bekannt ist, weil sie es schon ein- oder mehrmals in ihrem Leben gespürt haben.

Der Leidensdruck ist vor allem in der ersten Phase des Liebeskummers extrem hoch. Es entsteht mitunter das Gefühl, die eigene Welt sei vollkommen und für immer zusammen gebrochen und dass nichts helfen könnte, den Leidensdruck zu vermindern.

Auch wenn Liebeskummer eine der schmerzvollsten psychischen Krisen darstellt: es gibt einen Ausweg.

Ich möchte Sie gerne dabei unterstützen, die Phasen des Liebeskummers möglichst rasch und nachhaltig zu bewältigen. Ich möchte Ihnen helfen, mit gestärktem Selbstvertrauen, Zuversicht und einem großen Teil an neuer Lebenserfahrung aus diesem „psychischen Ausnahmezustand“ heraus zu finden.


Phasen des Liebeskummers


Folgen

Liebeskummer kann sich mitunter dramatisch auf verschiedenste Lebensbereiche auswirken und zu beruflichen / schulischen Leistungseinbrüchen, sozialem Rückzug, schädlichen Verhaltensweisen, schädlichem Gebrauch von Substanzen, Schlafproblemen, körperlichen Beschwerden, Depressionen, Zukunftsängsten und im Extremfall auch zu Gedanken an Suizid führen.

Je früher Sie Ihren Kummer abfangen, desto schneller können Sie diesen überwinden und weitere, mitunter chronische Folgeer-scheinungen vermeiden.